König David: 4. Stunde: Davids Salbung

3,99 

Enthält 7% MwSt.

In dieser Doppelstunde geht es um die Salbung Davids, aber auch um die Worte Gottes in 1. Samuel 16,7: Ein Mensch sieht, was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an. So lernen die Schüler nicht nur, dass David als Auserwählter Gottes nun König über Israel wird, sondern sie erkennen auch, welche Gründe Gott dafür hatte.
Zunächst aber beginnt die Stunde mit einer Zeichnung, die die Salbung Davids darstellt. Allerdings ist das Bild lückenhaft. An der Stelle, an welcher Samuel das Öl über Davids Haupt leert, klafft eine weiße Stelle. Die Schüler werden mit Fragenkarten angeleitet, das Bild genau zu betrachten. Erst danach dürfen sie ihre Vermutung (was könnte sich hinter der weißen Lücken wohl befinden?) in das Bild zeichnen.
Nach einem Museumsrundgang erhalten sie das Originalbild und nach einer Besprechung über das damalige Geschehnis, dürfen sie den Blickwinkel Eliabs (Davids ältester Bruder) einnehmen. Aus ihrer Lebenswelt heraus kennen die Schüler sicherlich das Gefühl ungerecht behandelt zu werden. Daraufhin dürfen sie aus Eliabs Perspektive heraus seine Enttäuschung und Verwunderung in einem fiktiven Tagebucheintrag verfassen.
Letztlich ist David nun König. Aber es herrscht doch noch ein anderer. Wie kann das funktionieren? Wir stellen die beiden Könige einmal gegenüber. Was spricht für und was spricht gegen den jeweiligen König. Und warum hat sich Gott für David entschieden?

Inhalt dieser PDF-Datei, die nach dem Kauf als Download zur Verfügung steht:

  • Genauer Verlauf der Unterrichtsstunde
  • Alle Arbeitsblätter
  • Lösungsblatt für die Faltkarte

Viel Spaß dabei!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „König David: 4. Stunde: Davids Salbung“

Das könnte dir auch gefallen …

Top