Vorgangsbeschreibung Rezept: Kartei

4,99 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Dieses Material eignet sich für den unterschiedlichsten Einsatz:

Selbstständiges Erarbeiten im Fernlernen
-Gruppenarbeit
-Partnerarbeit
-Gelenkter Unterricht

Die Aufgabenstellung zu Beginn ist einfach und kurz erläutert. Lieblingsessen der Kinder, da ich als Lehrperson gerne etwas Neues ausprobieren möchte.

Dann kann den SuS der Text von Theo gezeigt werden (ein Freund). Schnell erkennen die SuS, dass mit diesem Text nur bedingt das Rezept nach zu kochen ist. Thematisierung und Problematisierung sind einfach und nachvollziehbar.

Nun geht es daran, die benannten Bereiche Schritt für Schritt zu verbessern.

Dabei werden folgende Hinweise gegeben:

-Material/Zutaten-Liste
-Fachsprache + sachliches Schreiben
-Arbeitsschritte chronologisch anordnen
-Formulierungen ich/du oder man ….

Die weiteren wichtigen Element werden dann in den nächsten Stunden noch genauer besprochen. Die hier angerissenen Themen sind die Themen, die die SuS vermutlich selbst in der Phase der Problematisierung erkennen und die daher zu Beginn thematisiert werden.

Hinzu kommen dann:

-Einleitung
-Schluss

Zu den Arbeitsblättern gibt es alternativ noch Karteikarten, die sich für ein selbstständiges Erarbeiten ideal eigenen. Dazu sind noch  Wortspeicherkarten angelegt, welche die Schüler nutzen können, um ihren Wortschatz zu erweitern.

Im folgenden Material gibt es verschiedenste Rezept mit Aufgaben wie z.B. Reihenfolge selbst herausfinden, Mengenangaben zuordnen,…

Außerdem folgt eine Rezepte-Kartei, mit der geübt werden kann.

Hinzu kommen Karteikarten, die als Hilfe- und Unterstützung einsetzbar sind. Diese „Wissenskarten“ thematisieren z.B. die Kommasetzung bei Aufzählung, Präsensform und Konjunktionen als Bindewörter. Zudem ist eine Kommaübung und eine Checkliste als Lückentext enthalten.

Das gesamte Material ist nach dem Erwerb als pdf-Download-Datei erhältlich!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Vorgangsbeschreibung Rezept: Kartei“

Das könnte dir auch gefallen …

Top