Ballade 5 – Der Erlkönig: Dramatische Elemente

3,49 

Anhand der Ballade „Erlkönig“ werden die dramatischen Elemente einer Ballade erarbeitet.

Zu Beginn machen sich die SuS Gedanken, was das Wort Erlkönig wohl bedeuten könnte. Ihre Ideen werden anhand einer Vertonung verglichen und dann gesichert. Der Schwerpunkt dabei liegt jedoch vor allem auf den Personen und den verteilten Rollen. In Kleingruppen untersuchen sie je eine Person und deren Sprechverhalten bzw. Sprechweise.

Ziel ist es, selbst eine Art Mini-Vertonung zu produzieren. So festigt sich die Vorstellung von Balladen als szenisches Stück und das dramatische Moment wird verinnerlicht.

Da der Erlkönig die dritte Ballade ist, die die typischen Elemente behandelt, wird am Ende der Stunde alles noch einmal zusammengefasst, indem Goethes Sicht der Ballade als UREI der Literatur thematisiert wird.

Das Material ist alspdf-Download-Datei zu erhalten und besteht aus folgenden Materialien:

  • Stundenverlauf
  • Arbeitsblätter
  • Lösungen
  • Tafelmaterial
  • Gruppeneinteilung
  • Arbeitsaufträge für die Gruppen
  • Material für die Wandkarte

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ballade 5 – Der Erlkönig: Dramatische Elemente“
Top